Phantoms an Schulen aktiv

Fliegende Eier an der St. Ursula Schule Geisenheim

Von: Phantoms Verein

Bereits vor den Sommerferien waren Trainer und Spieler der Wiesbaden Phantoms? an diversen Schulen aktiv, um den Sport Football beziehungsweise die kontaktarme Variante Flagfootball sowie den Club an sich vorzustellen. Nun zogen die Verantwortlichen eine außerordentlich positive Bilanz.

U16-Hessenmeister Elias Gruber schlug an seiner Schule, der St. Ursula Schule Geisenheim, vor, während der Projektwoche Football anzubieten und wurde auch gleich als Leiter des Projektes in die Pflicht genommen. Unterstützung bekam er von GFL2-Spieler Sascha Suntz?, seinem U16-Mitspieler Yannick Sievert? und GFL-J-Head-Coach Christian Freund?. Vom 24. bis 27. Juni wurden 30 Spieler der 7. bis 9. Klasse der St. Ursula Schule  in die Geheimnisse des Football eingeweiht. Geendet haben die Sporttage bei teilweise über 30 Grad nicht nur mit Eis, sondern auch mit einem Abschlussturnier. Kurz vor den Sommerferien stand dann noch die Präsentation in der Schule an.

„Ich dachte mir, Football in der Schule, meinen Sport zu präsentieren, ist mal etwas Neues im Rheingau“, so Elias Gruber zu seiner Intension, ein eigenes Projekt anzubieten. „Ich habe mich gefreut, dass mein Club mich hier direkt unterstützt hat.“

Wer selbst Lust hat, Football auszuprobieren, kann sich einfach per Mail an info@wiesbaden-phantoms.de bei den Phantoms melden oder hier in Facebook eine Nachricht schicken. Oder soll es ein Projekttag an der Schule werden? Die Phantoms informieren gerne. Schauen Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren